respekt* – Jetzt mitmachen!

„… ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt…“ (Pippi Langstrumpf)

Du willst daran mitwirken deine Welt Stück für Stück so zu verändern wie sie dir gefällt? Dann komm zu uns ins respekt*-Team.

„Respekt*- gegen alltägliche Gleichgültigkeit, gegen Rassismus und Antisemitismus!“ bietet Aktionen an und Informiert in einem offenen Rahmen. Respekt* will Denkanstöße zum Thema Anderssein, Gleichsein und Respekt im Alltag geben und Raum für Kommunikation und Diskussion schaffen. Wir wollen informieren, reagieren und unsere Umwelt aktiv mitgestalten.

Du willst diesen offenen Rahmen mit gestalten:
Am 02. April 2015 um 18:30 möchten wir Interessenten respekt* gerne näher vorstellen.

Wo: In der AGfJ, Alfred-Wegener-Weg 3, 20459 Hamburg Haltestelle Landungsbrücken

Zeugnisbeiblatt zur Bestätigung des ehrenamtlichen Engagements

Wer sich neben der Schule ehrenamtlich in einem Jugendverband oder Verein engagiert, leistet einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Für dieses Engagement brauchst Du als Schüler/in allerdings Zeit, Freiräume und Anerkennung.

Mit dem Zeugnisbeiblatt zum Schulzeugnis hast Du nun die Gelegenheit, Dir Dein Engagement bestätigen zu lassen und zwar als Anlage zu Deinem Schulzeugnis. Damit ist ein erster wichtiger Schritt zur Verdeutlichung und Würdigung des ehrenamtlichen Engagements von Schüler/innen gemacht.

In Zeiten, in denen zukünftige Arbeitgeber/innen nicht nur auf die Schulnoten gucken, ist dies eine gute Möglichkeit zu zeigen, dass Du Dich zusätzlich zur Schule noch engagierst und viele wertvolle Lernerfahrungen und Kompetenzen mitbringst.

Voraussetzungen für das Beiblatt sind:

  • Du engagierst dich regelmäßig oder verlässlich projektbezogen in einem Jugendverband/Verein oder Projekt
  • Du bist Inhaber/in einer gültigen JuLeiCa

So geht´s:

  • Beiblatt herunterladen (s.u.)
  • Ausfüllen
  • Von deinem Verband/Verein unterschreiben lassen
  • In der Schule abgeben und dort von der Schulleitung unterschreiben lassen
  • Die Aushändigung des Zeugnisbeiblattes erfolgt mit der Ausgabe des Schulzeugnisses

DownloadBeiblatt_fuer_Schulzeugnisse

respekt* 12

Liebe Aktive und liebe Freund_innen der AGfJ,

am 15. und 16. November finden dieses Jahr zum zwölften Mal die Aktionstage respekt* – gegen alltägliche gleichgültigkeit statt. Es erwarten euch

  • spannende Workshops – zu den Themen Nationalismus, Gewaltfreie Kommunikation, Graffiti sowie Stolpersteine in St. Pauli
  • ein Zeitzeuginnengespräch – mit Ilse Jacob
  • ein Theaterstück – mit Migliedern der Gruppe Lampedusa in Hamburg
  • Musik – Markus Sommer
  • eine Ausstellung – Neofaschismus in Deutschland
  • und vieles mehr …

Ausführliche Informationen findet ihr hier im Flyer oder bei Facebook.  Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Herzliche Grüße vom respekt*- Arbeitskreis

respekt* 12 weiterlesen

Filmabend In Transition 1.0

Mittwoch, 12. Februar 2014 um 20:00 Uhr
in der AGfJ (Alfred-Wegener-Weg 3, 20459 Hamburg)
Station Landungsbrücken (U3-S1-S2-S3)

Dauer: 50 Minuten; Sprache: OmU; Regie: Emma Goude

Eintritt frei

Dieser Dokumentarfilm stellt das von Rob Hopkins und Naresh Giangrande ins Leben gerufene Transition Town Movement vor. Bei dieser Bewegung geht es darum unterschiedliche Themenbereiche zusammen zu bringen, die einen sanften Übergang in eine Welt ohne billiges Öl auf lokaler Ebene vorbereiten. Die Hauptthemen dabei sind Gartenbau und lokale Nahrungsmittelversorgung, Regionalwährungen, Umweltbewusstsein und vor allem das Wiederaufleben eines Gemeinschaftssinns von NachbarInnen, der in den letzten Jahrzehnten verloren gegangen ist.

Mit Glück, folgt es eine spannende Diskussion mit der Transition Town Bewegung Hamburg nach dem Film.

Mehr Infos: http://tthamburg.wordpress.com/
Wir freuen uns auf Euch! Komm mit Freunden!

Arbeitsgemeinschaft freier Jugendverbände in Hamburg